47 thoughts on “Wie funktioniert eigentlich Machine Learning?”

  1. Hey Leute. Ihr habt sicherlich mitbekommen, dass ich in den letzten Monaten auf diesem Kanal kaum aktiv war. Das lag vor allem daran, dass ich an meinem Abschlussfilm gearbeitet habe. Der ist inzwischen abgedreht und befindet sich gerade in der Postproduktion. Als nächstes steht die Bachelorarbeit an, aber währenddessen kann ich auf jeden Fall wieder einige Videos machen 🙂

    Übrigens war ich nicht komplett inaktiv! Für das ZDF durfte ich eine kleine Doku auf dem Kanal von Terra X produzieren: https://youtu.be/qzCD0ICPWEQ

    Auf dem Kanal der Elektroindustrie mache ich regelmäßig Videos und erkläre zum Beispiel, wie Bitcoin funktioniert: https://youtu.be/9HO6Mz3jDmw

    Und natürlich bin ich weiter Sprecher auf dem Kanal Schlaumal: https://youtu.be/uvcleXH_GF8

  2. Ich hatte immer Angst dass ein Diktator die KI so programiert wie er es braucht und viele Menschen vernichtet.
    Deine Aussage dass Maschienen nicht wie Kinder manipuliert werden können beruhigt mich sowas von.

  3. Hey Sedrik,
    danke für dieses geile Video! Es hat mich zum Thema meiner Fachpräsentation inspiriert, welches mir zu einem Stipendium verholfen hat!😁😁

  4. ACHTUNG! Du sprichst am Anfang dieses Videos von Künstlicher Intelligenz was ja eigentlich auch okay ist… Nur wenn wir von künstlicher Intelligenz sprechen, meinen wir normalerweise eine allgemeine KI, also eine künstliche Intelligenz, die allgemein frei denken kann, Gefühle entwickeln kann und vor allem Sachen interpretieren kann… So etwas haben wir im heutigen Stand der Entwicklung noch nicht und es wird wahrcheiblich noch Jahrzehnte dauern, bis wir die erste allgemeine KI, die ausgereift und unendlich viele Algorythmen hat bzw. diese selber erstellen kann sehen…
    LG Alex / Trineax

  5. Aber wie ist es denn bitte mit diesen Bots die Videospiele lernen und gar nicht vorgegeben bekommen wie sie überhaupt das Spiel gewinnen?

  6. Kann es neuronale geben die nicht nur 2 Sachen ausgeben zum Beispiel Mensch oder kein Mensch sonder zum beispiel mensch, katze oder hund

  7. Sorry, aber: Welch ein Unfug.

    Es gibt eine Menge von verschiedenen NN (Adaline, Madaline, Peceptron, Back Propagation, Hope Field etc. etc.). Das was hier erklärt wird ist – und leider noch nicht mal vollständig: Back Propagation und nicht "Machine Learning". Was hat im Gottes Willen hat "Machine Learning" mit Back Propagation zu tun?

    Sorry, aber das Video ist – und da erlaube mich mir als jemand der KI als Schwerpunkt im Studium hatte – einfach rundum Unfug.

  8. Und wie genau verändern wir die Werte das es "einen Schubs in die richtige Richtung" bekommt? Wir werden das ja wohl kaum manuell machen, denn das wäre kein selbstständiges lernen des Netzwerkes. Mir fehlt da immer noch eine vernünftige Erklärung!

  9. Wo ist der Programmierteil? Wie packe ich gelabelte Daten in mein Neuronales Netz um es dann zu trainieren?

  10. Kann man nicht theoretisch einen Algorithmus erstellen, der die Algorithmen anpasst, sodass man dafür doch keinen Menschen mehr braucht?

  11. Es ist doich so, dass ein NN sich durch ihre Schichten auszeichnet, und diese Schichten, die ja alle programmiert werden müssen oder sind, verbrauchen Unmengen an Daten. Google beispielsweise arbeitet teilweise mit 100.000 Schichten, deshalb istr das dort auch (fast) so genau. Abver welhcer kleine Programmierer zu Hause kann sich das schon leisten mit seinem Aldi-Rechner. Und wir stehen bei der KI deren Grundlage ja die NN sind, erst am Anfang, ich frage mich, wo wiurd und soll das hinführen, wenn Google z,B. immer vorne bleiben will, müssen sie bald mit mehreren Millionen Schghichten bzw. Eebenen arbeiten, und was da für eine Rechnerleistung notwendig ist, dürfte jedem klar sein. Trotzdem binb ich zuversichtlich, in etwa 80-100 Jahren haben wir den Künstlichen Mensch, vielleicht nicht so vollendet wie der eigentliche Mensch, aber vielleicht einen, den viele Frauen auch heiraten würden. Sehen Sie nur bei den Autos vor 100 Jahren, wir sind heute soweit wie die Autobauer vor 100 Jahren, und sehen Sie, wie sich das Auto entwickelt hat, jetzt sind wir schon wieder dabei, das Auto abzuschaffen., Man kann natürliuch nur hoffen, dass es mit den Menschen nicht auch so kommt, heute steckjt die KI noch in den Kinderschuhen, aber wie sieht es in 100 Jahren aus, vielleicht schafft dann die KI uns Menschen ab.

  12. Eigentlich kommentiere ich nie videos, aber das Video war zu gut um es nicht zu loben. Ich war zuerst skeptisch ob man das Thema in so kurzer Zeit gut erklären kann. Aber du hast das genial gelöst. Danke

  13. Eigentlich kann man doch davon ausgehen das Maschine Learning lediglich Digitale Warscheinlichkeitsrechnung ist. So zumindest die Erklärung mit DEM Baumdiagram

  14. Deine Videos sind wirklich sehr faszinierend und und inspirierend, wahres Gold auf YouTube! Vielen Dank. Könntest du vielleicht auch mal ein Video zum Thema prähistorische Tiere produzieren? Ich interessiere mich unglaublich für diese und falls es dich auch tangiert, wäre das doch eine tolle Idee.

  15. Hi ich habe eine Video Idee für dich: bin ich das einzige denkende ich? Was für ein alles um mich herum nur vorgegaukelt ist? Also das war's Descartes gesagt hat
    LG
    Kaspar

  16. Du machst mir so Angst😣
    BITTE SAG NICHT das das mit dem computer also das wir darin leben war ist😯! Ich kann denken ich bin real..!

  17. Wenn man in der Zeit reist gibt es sich selbst ja zweimal .einmal das selbst aus der Zukunft und das Zeit Reisende ich .oder ist es so dass jedes "ich" in die Zukunft reist . Kannst du darüber mal reden und es versuchen zu erklären

  18. Du hast das ganze jetzt bis zu den Punkt erklärt, bis zu dem ich es schon mehr oder weniger verstanden hatte. Was ich nicht verstehe, ist wie greift der Mensch beim nachjustieren der Neuronen ein? Basiert das auf Zufall, und der Algorithmus, der die besseren Ergebnisse liefert wird weiter variiert? Oder probieren tatsächlich Menschen, welche Neuronen sie wie verändern müssen, um zu besseren Ergebnissen zu kommen?

  19. Hey. Ich hab erst ein paar Videos gesehen, aber ich finde , dass deine Videos echt eine der besten auf Youtube sind 😀 was machst du eigentlich beruflich wenn ich fragen darf?

  20. Puh, wie ein Computer vor 10 Jahren Gesichter erkannte. K.I. wir heute zwar gehypt aber letztendlich hat man das alles schon vor nem Jahrzehnt Minimum in Hörsälen gehört (Google benutzt es schon ewig für die Bildersuche). Das einzige was heute anders ist ist die Rechenleistung. Extrem ineffiziente Algorithmen wie das Machine Learning werden auf einmal im kleinen Rahmen brauchbar. Der Trend ist eigentlich kacke weil dadurch immer weniger Leute wirklich verstehen was das Programm eigentlich macht. Aus Faulheit. Gleichzeitig muss man dadurch mehr und mehr Daten sammeln weil die Maschine nur so trainiert werden kann. Die nächsten Jahre werden geprägt von Datenkraken an jeder Ecke. Du möchtest bei H&M eine Hose kaufen? Hier, leg dieses Armband um damit wir jede Millisekunde deiner Bewegungen in unseren Computer füttern können um dich besser zu beraten. Furchtbar!
    Meanwhile entwickeln Wissenschaftler an einer anderen Ecke echte künstliche Intelligenz indem sie das Hirn nachbauen. Dabei wird natürlich auch eine trainierte Maschine helfen weil viel zu viel im Hirn los ist als dass es ein Mensch begreifen könnte. In anderen Worten der Mensch wird gar nicht wissen wann ihr Geschöpf zu leben beginnt. Und so endet die Geschichte des Menschen dann irgendwann. So long and thanks for all the fish. 🐬🐬🐬

  21. Ich dachte schon kurz, dass ich mir dieses Tolle Phänomen einbilde, aber nein! Es wurde tatsächlich ein weiteres, Geniales, Mega geiles Video 😀 Sehr schönes Und Informatives Video!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *